Über uns

SCHÄFERHUNDEVEREIN BÖTZINGEN


csm verein fuer deutsche schaeferhunde zucht 769dd03c6dAm 17.07.1965 gründeten im Gasthaus zum Rebstock vom Hundesport begeisterte junge Männer den Verein für Deutsche Schäferhunde Bötzingen, eine Ortsgruppe des Hauptverbandes im Verein für Deutsche Schäferhunde SV(e.V.) mit Sitz in Augsburg. Nach Anerkennung der Ortsgruppe durch den Landesverband Baden am 27.09.1965, bemühten sich die Mitglieder zwischenzeitlich um ein Vereinsgelände, welches sodann am 07.10.1965 durch die Gemeinde Bötzingen zugewiesen wurde. (Gewann "Ried", direkt am Fahrradweg Richtung Wasenweiler). Nachdem das erste Vereinsheim (eine ausgemusterte Bauarbeiterbaracke) durch eine Gasexplosion zerstört wurde, konnte dann nach vielen Arbeitsstunden am 24.06.1979 das neue Vereinsheim eingeweiht werden.

Zur Zeit hat die  Ortsgruppe Bötzingen ca..70 Mitglieder, wobei die Anzahl der aktiven Sportler mit Hund auf ca. 10-15 Hundeführer beziffert werden kann. Gearbeitet wird, unter der Leitung von 1. Übungswart Tobias Hess / 2. Übungswart Uwe Griesbaum  nach der Prüfungsordnung des Schäferhundevereins über drei Schutzhundestufen, sowie der Begleithundestufe ("Verkehrsicherer Begleithund") und Fährtenordung (ebenfalls drei Stufen).
Seit 2013 ist die Hundeschule Uwe Griesbaum bei uns auf dem Vereinsgelände. Durch die positive Zusammenarbeit konnten wir Uwe Griesbaum seid 2018 als 2 Übungswart gewinnen.

Mit dem Durchführen des 1. Mai Hock auf dem Vereinsgelände sowie das Mitwirken am Dorf- und Weinfest, nimmt die Ortsgruppe auch aktiv am örtlichen Vereinsgeschehen Teil.
Im Rahmen des Kinderferienprogramms der Gemeinde, überlassen wir das Vereinsheim mit Gelände dem DRK für ein 2-wöchiges Kinderbetreuungsprogramm.

Übungszeiten:
Donnerstags: ab 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntags :      ab 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Während der Übungszeiten ist für Speisen und Getränke im Vereinsheim bestens gesorgt.